FrauenMahl – Essen, Hören, Reden…

FrauenMahl – Essen, Hören, Reden…

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungs - Nr.: 21002
12.09.2021
18:30 Uhr
Kulturkirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051 Duisburg
15,00 €

Frauen aus dem kfd-Diözesanverband Essen treffen sich zu einem gemeinsamen Imbiss und reden dabei über Gott und die Welt. 

Die Tischrede hält die Geistliche Begleiterin des kfd-Bundesverbandes, Ulrike Göken-Huismann. Sie engagiert sich u. a. für den Zugang von Frauen zu allen Diensten und Ämtern in der katholischen Kirche. Ihr Anliegen: Eine geschlechtergerechte Kirche, in der Frauen ihren Glauben und ihre Spiritualität gleichberechtigt in allen Rollen leben.

Frauen!Rollen!Bilder!

Herzliche Einladung zum FrauenMahl  – auch an Frauen aus der Bewegung „Maria 2.0“ und Frauen und Männer aus der Initiative „NichtMitUns“ aus Essen-Burgaltendorf. 

Leitung: Ulrike Fendrich, Geistliche Leiterin im kfd-Diözesanverband

Meldet euch bitte an bis zum bis zum 29.08.2021: per E-Mail: Cassandra.Weber@bistum-essen.de, telefonisch: 0201-2204559 oder  über das Anmeldeformular auf der Homepage www.kfd-essen.de. Gebt bitte die Veranstaltungsnummer 21002 an.

Mit der Anmeldung wird der Teilnahmebeitrag fällig. Bitte überweist den Betrag auf das Konto:

kfd-DV Essen, DE11360602950027930018,GENODED1BBE, Veranstaltungsnummer: 21002

Weitere Veranstaltungen

Verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung:

FrauenMahl - Essen, Hören, Reden...
Beschreibung:

Datum:

12.09.2021

Beginn:

18:30 Uhr

Ort:

Kulturkirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051 Duisburg

Kosten:

15,00 €

Sie können sich zu dieser Veranstaltung anmelden, indem Sie das untenstehende Formular vollständig ausfüllen und absenden.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Whatsapp

Broadcast

Du möchtest aktuelle Informationen von der kfd direkt auf dein Smartphone?

Melde dich noch heute zum kfd Broadcast an, um laufend über aktuelle Nachrichten, Termine und Versanstaltungen der kfd informiert zu sein.