STÄNDIGER AUSSCHUSS DER KFD
FRAUEN UND ERWERBSARBEIT

Die Delegierten des Ständigen Ausschusses "Frauen und Erwerbsarbeit" im Frühjahr 2019. Foto: Beate Behrendt-Weiß

Themen, die im Zusammenhang mit der Erwerbstätigkeit von Frauen bestehen, aber auch sonstige gesellschaftspolitische Themen wie z.B. Gleichstellung, Rente, Frauengesundheit, Gewalt, Digitalisierung oder Haushalte als Arbeitgeber werden auf Bundesebene in einem „Ständigen Ausschuss für Frauen und Erwerbsarbeit“ aufbereitet, bearbeitet und entsprechendes Material für die Weiterarbeit vor Ort zur Verfügung gestellt.

In diesen Ausschuss entsendet jede Diözese eine Delegierte und eine Ersatzdelegierte. Der Ausschuss trifft sich zweimal jährlich und bietet außerdem jeweils im November ein Studienwochenende an, zu den Themen, die gerade aktuell sind. Dieses Wochenende wird auch für interessierte sonstige kfd-Frauen angeboten. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich Frauen finden, die das Thema genauso interessiert wie uns und gerne bei uns mitarbeiten möchten. Kontakt über die Geschäftsstelle.

Weitere Informationen können Sie auf der Seite des Bundesverbandes  nachlesen.

 

News