FrauenKirchenTag Frauen, worauf warten wir!

FrauenKirchenTag Frauen, worauf warten wir!

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungs - Nr.
06.06.2020
10:00 Uhr
Kath. Gemeindezentrum "magma" in der Kirchengemeinde St. Maria Magdalena, Vinzenzstr. 11, 44869 Bochum

Die katholische Kirche verändert sich. Wir können das nicht nur hautnah miterleben, wir sind nicht nur dabei, sondern: wir prägen mit, wir gestalten mit. Das ist unser Anspruch! Wir sind auch Motor der Veränderung. Unsere Kirche soll neu werden, unsere Kirche soll weiblicher werden. Kfd-Frauen sind innovativ und kreativ, sie gestalten Kirche neu.
Der Diözesanverband lädt Sie ein, Ihre Ideen, ihre Projekte aus Ihren Pfarr- und Stadtverbänden mitzubringen. Sie zu präsentieren und vielen Frauen zugänglich zu machen. Wie ein Netz sollen sie das ganze Bistum überziehen. Und zentral im Magma in Bochum-Wattenscheid-Höntrop zum Strahlen gebracht werden:

Kath. Gemeindezentrum „magma“ in der Kirchengemeinde St. Maria Magdalena, Vinzenzstr.11, 44869 Bochum
Leitung: Ulrike Fendrich, Geistliche Leiterin im kfd-Diözesanverband

Weitere Veranstaltungen

FrauenKirchenTag 2021

Wertvolles mitnehmen – Neues gestalten Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und auch das Prinzip der Geschlechtergerechtigkeit werden in der katholischen Kirche nicht umgesetzt. Das

Zur Veranstaltung »

Verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung:

FrauenKirchenTag Frauen, worauf warten wir!
Beschreibung:

Datum:

6.06.2020

Beginn:

10:00 Uhr

Ort:

Kath. Gemeindezentrum "magma" in der Kirchengemeinde St. Maria Magdalena, Vinzenzstr. 11, 44869 Bochum

Sie können sich zu dieser Veranstaltung anmelden, indem Sie das untenstehende Formular vollständig ausfüllen und absenden.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Whatsapp

Broadcast

Du möchtest aktuelle Informationen von der kfd direkt auf dein Smartphone?

Melde dich noch heute zum kfd Broadcast an, um laufend über aktuelle Nachrichten, Termine und Versanstaltungen der kfd informiert zu sein.