gleich und berechtigt – Alle Dienste und Ämter für Frauen in der Kirche

gleich und berechtigt – Alle Dienste und Ämter für Frauen in der Kirche

kfd_VerbOff_FotosVorstand

92 Delegierte, der kfd-Bundesversammlung stimmen für die offizielle Forderung der Öffnung aller Weiheämter.

 

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) – Bundesverband e.V. hat heute bei ihrer jährlichen Bundesversammlung (20. bis 22. Juni) in Mainz ihr neues Positionspapier „gleich und berechtigt. Alle Dienste und Ämter für Frauen in der Kirche“ verabschiedet.

 

Von den 92 Delegierten aus den 20 kfd-Diözesanverbänden und dem Landesverband Oldenburg stimmten – individuell, ohne „diözesanen Fraktionszwang“ – einstimmig mit 92 Ja-Stimmen ohne Enthaltungen.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere Infos

Vorständetag

In der kfd kreativ und informiert sein! Die „Bausteine“ des Diözesanvorständetages werden Austausch, Begegnung, gemeinsames Ausprobieren von interessanten Ideen, Informationen und Gottesdienst sein. Gemeinsames Tun

Zur Veranstaltung »

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Whatsapp

Broadcast

Du möchtest aktuelle Informationen von der kfd direkt auf dein Smartphone?

Melde dich noch heute zum kfd Broadcast an, um laufend über aktuelle Nachrichten, Termine und Versanstaltungen der kfd informiert zu sein.