kfd_Header_01.png

Arbeitskreis Haushalts- und Verbraucherinnenfragen

Logos--123-Der Arbeitskreis Haushalts- und VerbraucherInnenfragen

  • beobachtet aufmerksam die Konsumgewohnheiten von VerbraucherInnen

  • schaut kritisch auf die Lebensmittelproduktion, die Lebensmittelwerbung und - beschreibung

  • schaut kritisch auf Lebens- und Umweltbedingungen und beschäftigt sich u.a. mit den Herausforderungen des weltweiten Wasser - und Energievorrats, dem Klimaschutz und der bewussten Ernährung

  • sensibilisiert VerbraucherInnen und besonders die kfd-Mitglieder für diese Fragestellungen

  • aus dem Leitbild der kfd, 2008

  • erarbeitet Modelle für die Beschäftigung mit diesen Themen in Frauengesprächskreisen und kfd-Gruppen

  • stellt kritische Fragen an Verbrauchergesetzte und Forschungsergebnisse in der Lebensmittelproduktion

  • erarbeitet Stellungnahmen für den Diözesan- und Bundesverband

  • nimmt das Thema "Hauswirtschaft" als zentrales Thema der Zukunft eng in den Blick

Wie es gelingen kann, sich u.a. vor Ort als kfd für den Bewahrung der Schöpfung einzusetzen, wird der Arbeitskreis Haushalts- und Verbraucherinnenfragen am Thema "Wasser" überlegen und Anregungen für die kfd-Gemeinschaften entwickeln.

Interessierte Frauen sind jederzeit herzlich willkommen.

Ansprechpartnerin: Mechtild Jansen, Geschäftsführerin der kfd Essen

Bischöfliches Generalvikariat Essen
Zwölfling 16, 45127 Essen

© kfd Deutschland 2017 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND