kfd_Header_10.png

Sommerliche Spritztour 2016

kaisergarten

 Einladung zur sommerlichen Spritztour der kfd in 2016 im Schloß Oberhausen

Sich machtvoll einsetzen – barmherzig leben

Das ist das Thema der „Sommerlichen Spritztour“ der kfd  im Schloß Oberhausen in Oberhausen. Dazu werden wir mit Frauen ins Gespräch kommen, die in Jugendverbänden „groß“ geworden sind und sich für eine gerechte und solidarische Welt einsetzen, ganz im Sinne unseres kfd-Jahresthemas.

Die Veranstaltungen sind ausgebucht!

Weiterlesen...

Gemeinsames Haus - Verantwortung aller

IMG 0888Msgr. Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer von MISEREOR, zu Gast bei der kfd! Am vergangenen Freitag mahnte er sehr eindrücklich die Verantwortung aller im "Gemeinsamen Haus", der Welt, in der wir leben, an. Das Jahresthema der kfd im Diözesanverband Essen "sich Macht.Voll einsetzen-barmherzig leben" versteht er auch als Ermutigung für jeden und jede von uns, nicht nachzulassen im Engagement für die Weltkirche. ( v.li: Gotlinde Hampen,kfd-Vorstand, Msgr. Spiegel, Bärbel Van de Lücht und Irmhild Nieber, kfd-Vorstand, Weihbischof Schepers, Bischofsvikar für die Weltkirche)

Bericht zum Vorbereitungsseminar zum Weltgebetstag 2016

Nehmt Kinder auf, dann nehmt ihr mich auf –

Seminar zur Vorbereitung des Weltgebetstages 2016- aus Kuba

WGT1Und dann ist doch tatsächlich nicht immer alles so, wie es schon immer war. Das bemerkten die 60 Teilnehmerinnen an dem Seminar zur Vorbereitung des Weltgebetstages 2016. Denn bevor das Seminar richtig eröffnet war, hiess es:“ Kreativ werden“. Unter Anleitung von Monika Nolte „bastelten“ die Frauen Schmetterlingsblüten aus Papier. Irmtraud Kobusch, stellvertretende Bundesvorsitzende der kfd und Mitglied des nationalen Weltgebetstagskomitee informierte die Teilnehmerinnen darüber, dass die kubanischen Frauen während der Unabhängigkeitskriege gegen die spanische Kolonialherrschaft die verschlungenen Blätter der Blüte ins Haar steckten  - und dabei Nachrichten für die Freiheitskämpferinnen schmuggelten. Während der kubanischen Revolution tauchten die Blüten wieder auf…im Haar der Revolutionärin und Politikerin Celia Sánchez Manduley, die sich besonders auch für die Rechte der Frauen einsetzte.

Weiterlesen...

kfd-Bundesversammlung verabschiedet Wahlaufruf zur Bundestagswahl: für Werte, gegen Populismus

csm Fotolia 37141910 Urheber contrastwerkstatt waehlen gehen S ddf4dd3172

15. Juni 2017:

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) – Bundesverband e.V. hat heute in Mainz im Rahmen ihrer jährlichen Bundesversammlung (15. bis 17. Juni 2017) unter dem Titel "Frauen.Macht.Zukunft. – Durch Ihre Wahl!" einen Wahlaufruf zur Bundestagswahl 2017 verabschiedet.

Weiterlesen...

Frauengebetskette 2015

MissioWussten Sie schon, dass der Oktober nicht nur der Rosenkranzmonat ist, sondern auch der Monat der Weltmission? Seit einigen Jahren erstellt missio in Zusammenarbeit mit der kfd und dem Deutschen Frauenbund für die Anliegen der Weltmission eine Gebetshilfe. Wie beim Weltgebetstag der Frauen gibt es immer ein Land, mit dem sich die Aktion eines Jahres beschäftigt. In diesem Jahr ist Tansania das Land, es werden Gäste in der Diözese Paderborn erwartet und dort findet auch in diesem Jahr der zentrale Gottesdienst statt.

Weiterlesen...

Sommerliche Spritztour 2015

 der kfd in 2015 im Haus Kemnade in Hattingen

Frauen.Macht.Zukunft.

Es steht zwar noch eine Veranstaltung bevor, aber schon heute können wir sagen: Auch die Sommerliche Spritztour 2015 ist ein Erfolg. Bisher kamen zu jedem Abend zwischen 60 und 75 Frauen in das Haus Kemnade und erlebten einen besonderen Sommerabend mit interessanten Gesprächspartnerinnen, ausgesuchter Musik und wie immer einem köstlichen sommerlichen Imbiß.

Weiterlesen...

Frischen Wind in die kfd bringen!!

IMG 3374Wie kann das gehen?

Der Diözesanvorstand hatte sich dafür eine besondere Art der „Zukunfts-Werkstatt“ ausgedacht und dann funktionierte es tatsächlich so.

  • Viele Frauen, 60 Frauen, aus fast allen Städten und Kreisen im Diözesanverband kommen zu sammen: Vorsitzende, Mitarbeiterinnen, aber auch Frauen ohne Amt und „Last“, die einfach „Mitglied“ sind,
  • Die Frauen sind motiviert, neue Ideen zu spinnen und auszuarbeiten
  • Sie erleben dabei, sich gemeinsam für das Neue stark zu machen - gegen Bedenkenträgerinnen vor Ort, gegen Argumente „Das haben wir immer schon so gemacht!“  und „Ja, aber“ – Positionen.

Weiterlesen...

© kfd Deutschland 2017 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND