kfd_Header_13.png

"... und wir waren auch dabei!"

IMG 5641Am 30. September haben etliche Frauen aus dem kfd-Diözesanverband Essen die tolle Abschlussveranstaltung der Mitgliederwerbekampagne, die uns unter dem Motto „Frauen.Macht.Zukunft“ bekannt ist, besucht. 1000 Frauen haben sich bundesweit angemeldet und das schlechte Wetter hat niemanden daran gehindert, mit vielen kfd-Frauen das Ende einer überaus erfolgreichen dreijährigen Kampagne zu feiern.

Und wie wir auf dem Bahnhofsvorplatz in Köln gefeiert haben! Und es gab auch allen Grund dazu: wer hätte zu Beginn der Kampagne gedacht, dass es bundesweit gelingen könnte, 32.300 neue Mitglieder für die kfd zu gewinnen. Und dass wir in unserer Diözese 871 neue kfd-Mitglieder gewinnen würde, ganz ehrlich – wer hätte daran geglaubt!

Also wurde der Dauerregen ignoriert und die meisten Frauen holten ihren roten kfd-Schirm aus der Tasche. So wurde das eine Veranstaltung, die niemand übersehen und überhören konnte. Denn Bea Nyga war mit ihrer Band auf der Bühne und hat für Stimmung gesorgt und die Frauen in Bewegung gebracht. Es wurde gesungen und getanzt und ausgelassen der Erfolg der Kampagne gefeiert. Die Gäste erhielten viel Applaus, die Moderatorin führte gut durchs Programm, auch wenn sie sich nicht gut merken konnte, bei dem sie zu Gast war. Frau Opladen, als Initiatorin und ehemalige Bundesvorsitzende wurde ebenso begrüßt und interviewt wie Frau Heil, die dieses Amt seit Juni übernommen hat. Eingeladen waren Frauen, die die meisten Mitglieder geworben haben und Frauen, die der Kampagne als „Models“ ihr Gesicht gaben. Zu Gast war ein Mädchenchor aus Aachen, eine Mädchen- Tanzgruppe und last not least eine Frauengruppe, die getrommelt hat.

Die Veranstaltung wurde nämlich mittags unterbrochen und alle Beteiligten machten sich in einer Prozession auf den Weg zum Dom, angeführt von den trommelnden Frauen der Gruppe. Dieser „Demonstrationszug“ war fröhlich und laut und zog die Aufmerksamkeit vieler Kölner und Tagestouristen auf sich. Noch am Eingang des Doms stand die Gruppe und trommelte bis die letzten Frauen Einlass gefunden haben. Der Dom war gefüllt mit kfd-Frauen, die nun an einer Wortgottesfeier teilnahmen. Nach dem Gottesdienst wurde auf dem Bahnhofsplatz weitergefeiert.

Natürlich war es schade, dass das Wetter nicht mitspielte, aber dennoch wir der Tag allen Teilnehmerinnen in guter Erinnerung bleiben.

Und geht es weiter mit der Mitgliederwerbung. Warum sollten wir Frauen jetzt damit aufhören, wo wir gemerkt haben, dass es geht?

Frauen.Macht.weiter. Mit diesem Motte und dieser Aufforderung werden wir weiter für unseren Verband werben und damit allen Skeptikern, die behaupten, das Verbände und Vereine keinen Bestand mehr haben, das Gegenteil beweisen!

Die Fotos vom Abschluss der Mitgliederwerbekampagne am 30. September in Köln sind nun online. Wie gewohnt finden Sie die Bilder in der Fotogalerie auf der Homepage des Bundesverbandes und zum Herunterladen im Internet-Album Flickr.

Auch das Video „Best of Frauen.Macht.Zukunft.“ mit den Höhepunkten aus drei Jahren Mitgliederwerbekampagne steht online auf der Seite des Bundesverbandes. Außerdem können Sie es sich auf dem Youtube-Kanal anschauen oder auf Vimeo herunterladen.


Christel Misz

© kfd Deutschland 2017 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND